Untertitel, Drehbuch-Übersetzung, barrierefreie Fassungen,
Presse-Kits, Einreichungen, CCSLs/CDSLs, usw.

ZAHLREICHE GEWINNER RENOMMIERTESTER FILMPREISE VERTRAUEN AUF WAY FILM –
JETZT IN BERLIN, HAMBURG, KÖLN, STUTTGART UND HESSEN.

Way Film hat wieder einen Oscar-Kandidaten unterstützt:
Für Ilker Çataks DAS LEHRERZIMMER haben wir die englischen Untertitel, die barrierefreie Fassung und die englische Drehbuch-Übersetzung beigesteuert.

Way Film hat an 9 Filmen mitgewirkt,
die den Deutschen Filmpreis 22 Mal gewonnen haben

Way Film hat erneut 6 Spielfilme bearbeitet, die insgesamt 15 Mal für den Preis der deutschen Filmkritik 2023 nominiert wurden

Way Film hat für 12 Filme gearbeitet, die auf der Berlinale 2023 liefen. Darunter im Wettbewerb: IRGENDWANN (Emily Atef), ROTER HIMMEL (Christian Petzold) und MUSIC (Angela Schanelec)

2023 hat Way Film Projekte folgender Regisseure bearbeitet:
Rick Alverson, Nuri Bilge Ceylan, Ilker Catak, Asmae El Moudir,
Nora Fingscheidt, Frauke Finsterwalder, Dominik Graf, Mia Hansen-Love,
Isaac Julien, Boris Kunz, Nadav Lapid, Pablo Larraín, Ayse Polat,
Edgar Reitz, Angela Schanelec, Markus Schleinzer,
Hafsteinn Gunnar Sigurosson, Bianca Stigter,
Joachim Trier, Simon Verhoeven
und viele weitere.

Niemand arbeitet enger zusammen mit führenden Filmschaffenden
in Deutschland, Europa und der Welt

DREHBUCH & TEXT-ÜBERSETZUNG

WIR LIEFERN: ÜBERSETZUNGEN IN IHRE ZIELSPRACHEN IM BENÖTIGTEN FORMAT
– z.B. Drehbuchübersetzungen nach deutschen oder Hollywood-Richtlinien in Final Draft.

UNTERTITELUNG

WIR LIEFERN: DIE UNTERTITEL ALS STL-, TXT-, SRT, DCP-XML-DATEI, ETC.
ODER AUSSPIELLUNGEN (Z.B. EIN DCP MIT BURN-IN ODER EINBLENDBAREN UNTERTITELN)
IN FAST ALLEN GEWÜNSCHTEN ZIELSPRACHEN.
WIR BIETEN AUCH: LIVE-BEARBEITUNG VON UNTERTITELN IN UNSEREM ODER IHREM SCREENING-RAUM.

BARRIEREFREIE FASSUNGEN

WIR LIEFERN: DIE BARRIEREFREIEN FASSUNGEN MIT UNTERTITELN FÜR HÖRGESCHÄDIGTE
SOWIE AUDIODESKRIPTION FÜR SEHGESCHÄDIGTE –
GÜNSTIG PRODUZIERT IN UNSEREM HAUSEIGENEN STUDIO.

SYNCHRONISIERUNG & VOICE-OVER

WIR LIEFERN: DAS SYNCHRONBUCH UND/ODER EINE VOICE-OVER-ÜBERSETZUNG.
AUCH ÜBERNEHMEN WIR GERNE DIE PRODUKTION UND/ODER REGIE VON SYNCHRON- SOWIE VOICE-OVER-FASSUNGEN.

CCSL/CDSL

WIR LIEFERN: CCSLS – "COMBINED CONTINUITY, DIALOGUE AND SPOTTING LISTS"
(OFT Z.B. VON US-VERTRIEBEN FÜR DIE VERVIELFÄLTIGUNG IN WEITERE SPRACHEN BENÖTIGT).

ÜBER WAY FILM

Durch Untertitel, Drehbuch-Übersetzungen und alle verwandten Dienstleistungen unterstützen wir von Way Film unsere Kunden bei der optimalen weltweiten Auswertung ihrer Filme. Unter der Leitung von Produzent, Regisseur und Drehbuchautor Matthew Way sind wir der qualitativ führende Anbieter in diesem Bereich des deutschsprachigen Marktes sowie auch international stark vertreten.

Nach seinem Film- und Drehbuchstudium in den USA hat Matthew 1998 in Caracas, Venezuela, mit der professionellen Filmübersetzung begonnen. Durch ein Fulbright-Stipendium kam er nach Deutschland, wo er seit 2004 freiberuflich in der Filmbranche tätig war. 2007 gründete er seine erste eigene Firma und hat zusammen mit Kolleginnen und Kollegen unzählige Filme aus und in über 40 Sprachen übersetzt und bearbeitet.

2015 gründete Matthew nach einer Förderung durch die Europäische Kommission die Firma Way Film Translation (mittlerweile Way Film GmbH) mit Hauptsitz in Berlin und Niederlassungen in Hamburg, Köln und Stuttgart. Seitdem führt Way Film die Arbeit an preisgekrönten Filmen aus Deutschland, Europa und der ganzen Welt fort, die unter anderem mit Oscars und Golden Globes prämiert wurden.


Referenzen

Legende: BEDEUTENDE AUSZEICHNUNG ODER NOMINIERUNG = OSCAR-GEWINNER ODER -KANDIDAT =



DEUTSCHSPRACHIGE REGISSEURE (AUSWAHL)


Maren Ade, Alle Anderen
Maren Ade, Der Wald vor lauter Baeumen
Maren Ade, Toni Erdmann
Ali Samadi Ahadi, Petterson und Findus
Fatih Akin, Aus dem Nichts
Fatih Akin, Der goldene Handschuh
Fatih Akin, Soul Kitchen
Fatih Akin, Rheingold
Fatih Akin, The Cut
Akiz, Der Nachtmahr
Emily Atef, Irgendwann werden wir uns alles erzaehlen
Lisa Bierwirth, Le Prince
Sarah Blaßkiewitz, Ivie Wie Ivie
Moritz Bleibtreu, Cortex
Daniel Brühl, Nebenan
Ilker Catak, Das Lehrerzimmer
Ilker Çatak, Es gilt das gesprochene Wort
Didi Danquart, Offset
Florian Dietrich, Toubab
Hanna Doose, Wann kommst du meine Wunden kuessen
Tim Dünschede, Die Drei ??? Erbe des Drachen
Florian Eichinger, Die Haende meiner Mutter
Tanja Egen, Geranien
André Erkau, Gott, du kannst ein Arsch sein!
Alex Eslam, Souls
Nora Fingscheidt, Systemsprenger
Frauke Finsterwalder, Sisi und ich
Friedemann Fromm, Nacht ueber Berlin
Katrin Gebbe, Tore Tanzt
Katrin Gebbe, Pelikanblut
Adrian Goiginger, Der Fuchs
Alireza Golafshan, Die Goldfische
Markus Goller, 25 km/h
Valeska Grisebach, Western
Philip Groening, Mein Bruder heißt Robert und ist ein Idiot
Wolfgang Groos, Kalte Fueße
Oliver Haffner, Wackersdorf
Leander Haußmann, Stasikomoedie
Sonja Heiss, Wann wird es endlich wieder, wie es nie war
Lars Jessen, Fraktus
Vanessa Jopp, Gut gegen Nordwind
Lars Kraume, Der vermessene Mensch
Boris Kunz, Paradise
Ulrich Koehler, In My Room
Ulrich Koehler, Henner Winckler, Das freiwillige Jahr
Chris Kraus, Die Blumen von gestern
Stefan Krohmer, Prof. Wall im Bordell
Dani Levy, Die Welt der Wunderlichs
Pablo Larraín, Maria
Angelina Maccarone, Verfolgt
Timon Modersohn, Spielmacher
Visar Morina, Exil
Sudabeh Mortezai, Joy
Bettina Oberli, Wanda, mein Wunder
Christian Petzwold, Roter Himmel
Christian Petzold, Phoenix
Christian Petzold, Transit
Christian Petzold, Undine
Annika Pinske, Alle Reden Ueber Das Wetter
Ayse Polat, Im toten Winkel
Ayse Polat, En garde
Ayse Polat, Luks Glueck
Burhan Qurbani, Wir sind jung. Wir sind stark.
Felix Randau, Der Mann aus dem Eis
Arman T. Riahi, Die Migrantigen
Kilian Riedhof, Meinen Hass bekommt ihr nicht
Oskar Roehler, Quellen des Lebens
Stefan Ruzowitzky, Narziss und Goldmund
Angela Schanelec, Music
Angela Schanelec, Ich war zuhause, aber
Hans-Christian Schmid, Wir sind dann wohl die Angehoerigen
Sebastian Schipper, Victoria
Sebastian Schipper, Roads
Hans-Christian Schmid, Was bleibt
Jan Georg Schütte, Die Gluecklichen
Jan Georg Schütte, Leg ihn um! – Ein Familienfilm
Jan Georg Schütte, Swinger Club
Til Schweiger, Honig im Kopf
Christian Schwochow, Paula – Mein Leben soll ein Fest sein
Christian Schwochow, Je Suis Karl
Isabelle Stever, Grand Jete
Philipp Stoelzl, Winnetou – Das Geheimnis vom Silbersee
Philipp Stoelzl, Winnetou – Der letzte Kampf
Philipp Stoelzl, Winnetou – Eine neue Welt
Hueseyin Tabak, Gipsy Queen
Hueseyin Tabak, Oskars Kleid
Sven Taddicken, 12 Meter ohne Kopf
Aylin Tezel, Falling Into Place
Eva Trobisch, IVO
Andres Veiel, Wer, wenn nicht wir
Nicolas Wackerbarth, Casting
Hans Weingartner, 303
Ute Wieland, FC Venus
Soenke Wortmann, Eingeschlossene Gesellschaft


INTERNATIONALE REGISSEURE (AUSWAHL)


Karim Aïnouz, Nardjes A.
Muayad Alayan, Der Fall Sarah & Saleem
Bille August, Nachtzug nach Lissabon
Bille August, Eleanor & Colette
Ritesh Batra, Photograph- Ein Photo veraendert ihr Leben fuer immer
Marco Bellocchio, Als Kronzeuge gegen die Cosa Nostra
Fabienne Berthaud, Sky: Der Himmel in mir
Luis Buñuel, Die Vergessenen
Patric Chiha, LA BÊTE DANS LA JUNGLE
Benedek Fliegauf, Womb
Ari Folman, Waltz with Bashir
Jean-Luc Godard, Bridges of Sarajevo
Anna Sofie Hartmann, Giraffe
Chad Hartigan, Morris aus Amerika
Agnieszka Holland, Hitlerjunge Salomon
Tania Huezo, El Eco
Damiano D'Innocenzo, Fabio D'Innocenzo, Boys Cry
Julien Isaac, Looking for Langston
Dome Karukoski, Tom of Finland
Keisuke Kinoshita, Times of Joy and Sorrow
Aleksandre Koberidze, Was sehen wir, wenn wir zum Himmel schauen?
Nadav Lapid, Synonymes
Pablo Larraín, Spencer
Sebastián Lelio, Eine fantastische Frau
Terrence Malick, Ein verborgenes Leben
Samuel Maoz, Foxtrot
Pia Marais, Im Alter von Ellen
Pietro Marcello, Martin Eden
Pietro Marcello, For Lucio
Lucrecia Martel, Zama
Dominik Moll, Die Verschwundene
Nanni Moretti, 3 Etagen
Kornél Mundruczó, Evolution
Sandra Nettelbeck, Helen
Christopher Nolan, Following
Navot Papushado Gunpowder Milkshake
Nahid Persson, Mit wehenden Haaren gegen die Mullahs
Corneliu Porumboiu, La Gomera
Albert Serra, Pacifiction
Jordan Scott, Berlin Nobody
Daniel Sivan, Dirty Tricks
István Szabó, Hanussen
Malgorzata Szumowska, 33 Szenen aus dem Leben
Ehab Tarabieh, The Taste of Apples is red
Gustavo Taretto, Sidewalls (Medianeras)
Agustín Toscano, The Snatch Thief
Massimo Venier, I Hate Summer
Gunnar Vikene, War Sailor
Wang Xiaoshuai, Bis dann, mein Sohn


DOKUMENTARFILME (AUSWAHL)


Fatih Akin, Crossing the Bridge
Tim Atzinger, I Had a Dream
Corinna Belz, Gerhard Richter Painting
Benhadj-Djilali, Peta Jenkin, Jermain Raffington, Made in Senegal
David Bernet, Florian Opitz, Capital B
Arne Birkenstock, Beltracchi- Die Kunst Der Faelschung
Sung Hyung Cho, 11 Freundinnen
Pepe Danquart, Am Limit
Pepe Danquart, Hoellentour
Eric Friedler, Der Kreml – Im Inneren des Kreml
Susan Gluth, Gestorben wird morgen
Arnon Goldfinger, Die Wohnung
Ben von Grafenstein, Helmut Schmidt – Lebensfragen
Hnin Ei Hlaing, Midwives
Jens Huckeriede, Return of the Tuedelband
Tuki Jencquel, Alles ist gut
Vadim Jendreyko, Die Frau mit den 5 Elefanten
Cordula Kablitz-Post, Die Toten Hosen auf Tour
Cordula Kablitz-Post, FCK 2020 – Zweieinhalb Jahre mit Scooter
Elsa Kremser, Levin Peter, Space Dogs
Lena Leonhardt, Roamers
Gerd Kroske, SPK Komplex
Jana Matthes, Endlich Tacheles
Ilian Metev, Sofia's Last Ambulance
Ahsen Nadeem, Crows are white
Fritz Ofner, Weapon of Choice
Florian Opitz, System Error
Lars Ostenfeld, Into the ice
Alexandre Peralta, Looking at the Stars
Lola Randl, Von Bienen und Blumen
Andrea Roggon, Muehlheim – Texas: Helge Schneider hier und dort
Jonas Rothlaender, Das starke Geschlecht
Yoav Shamir, Der Prophet und die Ausserirdischen
Jens Schanze, La Buena Vida – Das gute Leben
Jens Schanze, Winterkinder
Nadav Schirman, Die Frau des Schakal
Oliver Schwehm, Fly Rocket Fly – Mit Macheten zu den Sternen
Heidi Specogna, Cahier africain
Heidi Specogna, Carte Blanche
Heidi Specogna, Pepe Mujica – Der Praesident
Virpi Suutari, Aalto
Michael Trabitzsch, Allende – Der letzte Tag des Salvador Allende
Hermann Vaske, Die Kunst Des Fußballs
Ai Weiwei, Human Flow
Alexandra Weltz, Antonio Negri – A Revolt that Never Ends
Karen Winther, Exit
Natalija Yefimkina, Garagenvolk
Jacqueline Zuend, Where we belong


SERIEN (AUSWAHL)


Fatih Akin, Marlene
Alex Eslam, Souls
Sebastian Colley, Pauline
Mats Frey, Stefan Tietze, Modern Men
Marco van Geffen, Augustus
Matthias Glasner, Blochin
Sonja Heiss, Villa Metaphora
Mia Hansen Love, The Flame
Maya Ilsøe, Die Erbschaft (Arvingerne)
Marvin Kren, Criminel
Alexander Lindh, A Better Place
Baran bo Odar, Jantje Friese, Dark
Ben von Rönne, The Report
Frank Schätzing, Der Schwarm
Christian Schwochow, Fck My Heritage
Jakob Weydemann, Jonas Weydemann, A Thin Line
Anna Winger, Joerg Winger, Deutschland 86
Hengameh Yaghoobifarah, Ministerium Der Traeume
La Huaka
Polizeiruf 110
Tatort



    EMail

    Nachricht

    Kontakt


    Way Film GmbH

    Email: info at wayfilm.com

    1) HAUPTNIEDERLASSUNG/POSTANSCHRIFT:
    Linienstrasse 118
    10115 Berlin-Mitte
    Tel: 030 2509 0680

    2) BETRIEBSTÄTTE Nordrhein-Westfalen (NRW):
    Ubierring 61A
    50678 Köln-Altstadt-Süd
    Tel: 0221 2989 4090

    3) BETRIEBSTÄTTE HAMBURG:
    BERNADOTTESTR. 273
    22605 Othmarschen
    Tel: 040 2488 3330

    4) BETRIEBSTÄTTE Baden-Württemberg:
    Rotenwaldstr. 84a
    70197 Stuttgart-West
    Tel: 0711 9121 9120

    5) Hessen via Baden-Württemberg (siehe Kooperation)

    USt-IdNr.: DE301407026
    Handelsregisternummer: HRB169842
    Geschäftsführer: Matthew Way